Sie sind hier: Startseite > Vorteile > Vorteile für Handwerker > 

Vorteile für Handwerker

Handschlag
Der Anlagenpass ist für Handwerker ein überzeugendes Verkaufsargument.

Der Photovoltaik-Anlagenpass ist ein Instrument, das sowohl dem Käufer, als auch dem Verkäufer (üblicherweise dem Handwerksbetrieb) mehr Sicherheit verschafft. Der Anlagenpass stellt keine zusätzlichen (Qualitäts-)Anforderungen an den Verkäufer, sondern schafft Transparenz, dass die gesetzlich geforderten oder dem Stand der Technik entsprechenden Anforderungen eingehalten wurden.

Die Vorteile für den Anlagenverkäufer sind:

Vertrauen schaffen - Qualität belegbar machen
Dem Kunden gegenüber kann mit dem Anlagenpass belegt werden, dass die Anlage nach dem Stand der Technik geplant und gebaut wurde, dies schafft Vertrauen und Sicherheit.

Wissen, worauf es ankommt
Wenn die aufgelisteten Arbeiten durchgeführt und die genannten Richtlinien eingehalten wurden, kann davon ausgegangen werden, dass eine hochwertige PV-Anlage realisiert wurde.

Arbeitserleichterung
Das Abhaken der Checkboxen im Anlagenpass erleichtert die Dokumentationsarbeit wesentlich. Künftig können Lieferanten Informationsblätter über ihre Komponenten im richtigen Format zuliefern (z.B. für Anlage 1).

Klare Grundlage im Streitfall
Falls unerwarteter Weise doch einmal ein Streitfall auftreten sollte, kann mit der Dokumentation klar belegt werden, welchen Status die Anlage bei Übergabe hatte und damit die Verursacher von Schäden leichter identifiziert werden.

Foto: © Marcel Kalwa - Fotolia.com